Mit Facebook Werbeanzeigen Erfolge erzielen


Mit zielgruppengerechter Facebook Werbung erfolgreich sein




Der Erfolg für dein Onlinemarketing stellt sich fast von selbst ein, wenn du die Werbung auf der Facebook Plattform für dein ausgewähltes Zielpublikum bedarfsgerecht profilierst.

Facebook ist eine einflussreiche Social Media Werbeplattform


Der entscheidende Unterschied zwischen Facebook als eine der populärsten Werbeplattformen und entsprechenden Konkurrenzunternehmen liegt darin, dass man bei den Wettbewerbern eher gerade diejenigen Zielgruppen erreichen kann, die nach bestimmten Schlüsselbegriffen (Keywords) suchen. Hingegen kannst du bei Facebook mittels deiner optimierten Werbeanzeigen sehr treffend eine ganz spezifische Zielgruppe anvisieren - völlig unbeeinflusst davon, ob diese nun nach einer besonderen Dienstleistung oder einem bevorzugten Produkt sucht.
Somit ist die Entscheidung für Facebook eine äußerst vorteilhafte Option, wenn du insbesondere bedarfsorientiert und zielgruppenspezifisch für all deine Produkte Werbeanzeigen erstellen möchtest. Viel optimaler ist diese Social Media Plattform jedoch dann für deine Werbekampagne geeignet, wenn du auch vorhast, bei der akquirierten Zielgruppe gar erst noch spezielle Bedürfnisse nach deinen Erzeugnissen zu wecken.

Ein Konto bei Facebook für deine Werbung nutzen


Um ein Konto auf dieser Social Media Plattform für deine Facebook Werbung zu verwenden, gibt es prinzipiell zwei Alternativen:
Über ein privates Facebook-Profil Werbeanzeigen erstellen
Du registrierst dich einfach als Privatperson auf der Facebook-Website und füllst daraufhin in deinem Nutzerkonto dein persönliches Profil aus. Hierdurch erhältst du im Anschluss an deine Registrierung ein Werbekonto. Falls du außerdem zusätzlich spezielle Facebook Seiten kreiert hast, kannst du als Admin deiner Seiten für diese nun deine gezielte Facebook Werbung schalten. Du bezahlst für diese Werbemöglichkeit in Abhängigkeit von deinen Profileinstellungen entweder mit einer Lastschrift auf deinem Girokonto, mit deiner Kreditkarte oder bequem via Paypal. Ebenso kannst du hierfür, wenn vorhanden, auch einen Facebook-Werbegutschein einsetzen.
Nachteilig bei dieser Strategie sind allerdings die geringen Gestaltungsmöglichkeiten für die Einstellungen hinsichtlich deiner Werbekampagne. Solange du nur allein Werbeanzeigen erstellen möchtest und einziger Admin deiner Facebook Seiten bist, reicht diese Option völlig aus. Möchtest du jedoch noch anderen Nutzern den Freiraum ermöglichen, selbst Facebook Werbung auf deinen Seiten zu veröffentlichen, kannst du deren Zugriffsrechte nicht individuell gestalten oder gar einschränken.

Ein Business-Konto eröffnen und das geschäftliche Werbekonto für deine Kampagnen nutzen
Alle weiteren von dir zugelassenen Mitnutzer erhalten bei einem lediglich privaten Facebook Werbekonto einen uneingeschränkten Zugriff auf all deine Werbekampagnen. Deshalb ist ein rein geschäftliches Werbekonto gerade für diejenige Personengruppe besser geeignet, deren Facebook Werbung von mehreren Usern administrativ verwaltet werden soll. Relevant für diese alternative Gestaltungsoption sind insbesondere Wirtschaftsunternehmen und private oder öffentliche Agenturen.
Mittels eines Business Werbekontos kannst du total unabhängig von deinem privaten Profil deine Werbeanzeigen erstellen. Dabei ist es dann ebenfalls möglich, die unternehmensinternen Zahlungsinformationen mit deinem Profil zu verlinken. Sämtliche für die Facebook Werbefeldzüge zuständigen Mitarbeiter können nun dein geschäftliches Werbekonto dafür verwenden, eine reibungslose Steuerung der Anzeigen sowie der Zahlungsvorgänge zu realisieren. Diese Nutzung des Business Managers ist kostenlos. Allerdings benötigst du noch dein privates Facebook-Konto, um deine Identität zu verifizieren.

Wie kannst du deine Facebook Werbeanzeigen erfolgreich erstellen?


Nachdem du für dich selbst die Ziele deiner Werbekampagne, die von dir bevorzugen Zielgruppen sowie deren Werte und Interessen geklärt hast, kannst du nun im Auftrag deiner Firma starten, über dein Facebook Business Konto Werbeanzeigen zu erstellen. Selbstverständlich benötigst du hierbei zuvor noch eine Präsentation deiner Firma bei Facebook, also eine spezielle Unternehmensseite auf dieser Social Media Plattform. Diese Aufgabe ist jedoch nach einigen sehr einfachen Schritten relativ schnell erledigt.
Als nächster Schritt, um deinen Werbefeldzug auf Facebook zu starten, ist nun das Einloggen in den Business Manager (Anzeigen Manager) erforderlich.
Klicke jetzt auf den gut sichtbaren Button „Kampagne erstellen“, um deine neue Werbekampagne zu gestalten. Auf der Kampagnen-Ebene legst du in dem sich hier öffnenden Menü dein zuvor wohlüberlegtes Ziel fest.

  1. Festlegung des Ziels

  2. Selektiere anschließend das Ziel für deine neue Kampagne. Wenn du mit der Computermaus über die angebotenen Ziele fährst, kannst du durch das dargebotene „i“ noch mehr Details in Erfahrung bringen. Dein favorisiertes Ziel könnte beispielsweise "Traffic" sein, falls du neue Besucher auf deine Unternehmenswebseite bringen möchtest.
    Für recht viele Werbeaktionen macht es jedoch auch Sinn, als Ziel „Conversions“ zu wählen. Solch eine "Conversion" könnte zum Beispiel das Downloaden eines gratis E-Books zwecks Incentive-Marketing auf einer Landingpage oder aber der Kauf eines bestimmten Produktes in deinem Online-Shop sein. Die Plattform Facebook sorgt jedenfalls immer für eine optimale Verteilung deiner Werbeanzeigen in der Weise, dass tatsächlich eine maximale Anzahl potenzieller Interessenten auf deiner Webseite "konvertiert".
    Auf der Ebene der Werbeanzeigengruppen bestimmst du gruppenspezifisch endgültig dein Zielpublikum, die Laufzeit deiner Kampagne sowie das für dich verfügbare Werbebudget. Wenn du allerdings die Resonanz bei ganz verschiedenen Zielgruppen zunächst erst testen möchtest, erstellst du einfach für eine zusammengefasste Gruppe von Werbeanzeigen leicht differenzierte Varianten. Später musst du diese dann nur noch kopieren und an den von dir gewünschten Positionen modifizieren.
    Für eine zweckgemäße Definition deiner neuen Zielgruppen kannst du entweder "Lookalike Audiences" oder "Custom Audiences" im verfügbaren Auswahlmenü zur Unterstützung benutzen und abschließend dein Zielpublikum anhand von noch näher zu bestimmenden Interessen oder aber auf der Basis demografischer Infos festlegen. Bei der letzteren Option gibst du zunächst die Orte an, an denen deine ausgewählte Zielgruppe sich vorrangig aufhält bzw. wohnhaft ist. Unmittelbar danach definierst du Geschlecht, Alter und Sprache deines Zielpublikums.

  3. Nähere Eingrenzung nach Interessen, (Nutzer-)Verhalten und Demografie im Rahmen der Werbeanzeigengruppe

  4. In den nächsten Schrittfolgen bist du jetzt in der Lage, innerhalb eines übersichtlichen Optionsmenüs deine favorisierte Zielgruppe noch näher einzugrenzen. Durchstöbere einfach die hier automatisch vorgeschlagenen, unterschiedlichen Kategorien und wähle daraufhin etwa bestimmte Spezialinteressen oder auch vielversprechende Berufsgruppen aus.
    Es sind hierbei die folgenden Grundkategorien für dich verfügbar:
    • Demografische Details wie Alter, Beziehung, Lebensereignisse oder Beruf/Arbeit,
    • besondere Interessen z.B. Mode, Essen und Trinken, Wellness, Hobbys etc.,
    • spezielle Verhaltensmuster, insbesondere digitale Aktivitäten,
    • spezifische Facebook Kategorien.


    Die optimale Größe der Zielgruppe
    Damit deine nächste Werbekampagne auf Facebook zu einem vollen Erfolg für dich wird, ist ebenso die angemessene Größe deiner Zielgruppe bedeutsam. Einen wegweisenden Tipp dazu gibt dir bereits Facebook, indem der virtuelle Zeiger für die ausführlichere Definition der Zielgruppe entweder in Richtung „groß“ oder „spezifisch“ ausschlägt. Ganz ideal sollte sich dieser Zeiger jedoch eher mittig im grünen Feld positionieren. Darüber hinaus hast du noch die Option, bestimmte Personen aus deinem Zielpublikum auszuschließen, falls gewisse persönliche Merkmale dies rechtfertigen.

    Die Auswahl der Platzierungen
    Über den Menüpunkt "Platzierungen" bestimmst du nachhaltig, wo deine Werbeanzeigen in erster Linie publiziert werden sollen. Dazu folgender Hinweis: Es ist am besten, wenn du bis auf die wichtigen Facebook-Feeds alle anderen Auswahlmöglichkeiten blockierst.

    Zeitplan und Budget
    Entscheide nun noch, in welchem Zeitrahmen deine Werbeanzeigen eingeblendet werden sollen und welches Budget für diese Ausspielung vorhanden ist. Am besten ist es, du wählst hier die Option „Laufzeitbudget“ aus. Dadurch wird Facebook dein für die Aktion verfügbares Werbebudget gleichmäßig über den festgelegten Zeitraum koordinieren. Stelle dabei auch idealerweise deine Kontobelastung auf „Link-Klick“, sodass dir dadurch nur wirkliche Klicks auf Links oder Banner auf deiner Produktseite berechnet werden.

  5. Der Entwurf deiner Werbeanzeigen

  6. Selektiere nun in diesem letzten Schritt das passende Format für deine Offerten, zum Beispiel etwa "Werbeanzeige mit Bild".
    Uploade jetzt dein ausgewähltes Bild auf deinem Laptop oder PC oder suche dir eine treffende Grafik unter den kostenfreien Standardbildern aus. Achte gleichfalls darauf, dass das verwendete Foto den Richtlinien von Facebook genügt. Überprüfe ebenfalls die Korrektheit der von dir eingetragenen bzw. vom System angezeigten URL, unter der deine Werbeanzeige auf Facebook erscheinen soll.
    Beim Menüpunkt "Zielseite" gibst du dann die URL der Unternehmenswebsite ein, auf die hin deine Web-Anzeige verlinkt werden soll. Trage nun in die freien Schreibfelder den Meta-Titel für dein Marketing-Projekt, die Meta-Beschreibung sowie den eigentlichen Werbetext ein. Des Weiteren hast du ebenso die Option, einen publikumswirksamen Kurztext zu einem von dir ausgewählten Button zu gestalten oder aber auch den Button ganz abzuwählen.
    Wenn dir deine Anzeige zusagt, klickst du jetzt auf „Bestellung überprüfen“. Du erhältst dadurch eine komfortable Übersicht all deiner Anzeigen-Details. Speichere jetzt deine Werbeanzeige als Entwurf. Auf diesem Weg gelangst du anschließend zur abschließenden "Kampagnenübersicht".
    Hast du alle Zwischenschritte insofern abgearbeitet, klickst du ganz rechts auf den grünen Knopf „Änderungen überprüfen“. Daraufhin werden deine Anzeigen hochgeladen, in das System von Facebook integriert und abschließend von den Mitarbeitern der Plattform überprüft. Kurz danach wird dir eine verbindliche Erklärung von Facebook in dein E-Mail Postfach zugestellt, ob deine Werbekampagne in der vorliegenden Form genehmigt worden ist.


Wie kannst du den Erfolg deiner Werbeanzeigen auf Facebook adäquat messen?




Die Tools zur sachgemäßen Analyse des Erfolgs deiner Werbekampagne sind besonders wichtig für einen vollen Überblick bezüglich deiner Facebook Kosten bzw. für eine aussagekräftige Facebook Kosten - Nutzen Darstellung.
Du erhältst sämtliche Erfolgsmessungen von der Facebook Plattform vollkommen automatisiert zur Verfügung gestellt. So kannst du im Anzeigen Manager bequem überblicken, wie gut deine Facebook Werbung momentan läuft. Es erfolgt gleichzeitig eine Aufschlüsselung der dir übermittelten Daten bezüglich der Demografie und Reichweite deiner Kampagne sowie die Auflistung aller bisher aufgelaufenen Facebook Kosten. Hierzu wird dir übrigens auch eine mobile App angeboten.

Garantiert: Die umfassende Kontrolle über deine Facebook Kosten


Reiche deine Werbung über den Anzeigen Manager bei der Facebook-Anzeigenauktion ein - und du hast stets die volle Kontrolle über alle Facebook Kosten. Du selbst legst vor der Buchung deiner Anzeigen dein Budget und Gebot pro Ad fest. Facebook gibt nie mehr als deinen in der App eingetragenen Maximalbetrag aus.

Fazit: Werbung via Facebook zu schalten, lohnt sich für dich immer, wenn du konkrete Vorstellungen von deiner Zielgruppe hast oder gar deine Produkte einer "Nischen-Population" bekanntmachen möchtest. Du verfügst dabei stets über die vollständige Kostenkontrolle nach dem von dir festgelegten Budget.

Andreas Schober - Head of Marketing - Network Genius

Andreas Schober

Head of Marketing andreas@network-genius.com
(0)2204 96746 77
Wir lieben Marketing und wollen auch Euch davon begeistern. Mit unserem Team unterstützen wir Euch gern dabei, den Online Kanal strategisch zu optimieren und sichtbare Erfolge zu erzielen. Ob Affiliate Marketing, SEA, SEO oder Marktplatzoptimierung, der passende Spezialist von Network Genius steht Euch jederzeit und überall zur Verfügung. Ich freue mich auf unser kostenloses Erstgespräch.

Sichern Sie sich jetzt Ihre
Kostenlose Beratung!

Kostenlose & Unverbindliche Erstberatung
sony logo huawei logo kia logo diesel logo casio logo zalando logo pooltotal logo adcell logo